https://tempus24.de/ https://www.immokontur.de/ https://teimei.de/ https://wohsenio.de/ https://wohncampus.de/ https://hirschquartier.de/ https://erfurt-europakarree.de/

Unsere Mission

Konzentriert auf Neubau von Wohnquartieren in Mitteldeutschland entwickeln, planen, verkaufen, vermieten und verwalten wir innovative, nachhaltig konzipierte Wohnungen für die moderne Mittelschicht. Wir vermarkten zu reellen Preisen und übernehmen mit integrativen Konzepten gesellschaftliche Verantwortung. Im Interesse des ganzheitlichen Erfolgs wollen wir mit allen Beteiligten kooperativ und partnerschaftlich zusammenarbeiten und auf Augenhöhe kommunizieren. Unser leistungsstarkes Team von Fachleuten arbeitet bereits heute fast 100% digital. Als Firmenverbund organisieren und optimieren wir Abläufe von der Projektidee über die Planung bis hin zur langfristigen Betreibung. Bei unserer Arbeit berücksichtigen wir vorrangig regionale Strukturen, arbeiten mit namhaften Partnern zusammen und agieren weltoffen. Wir bauen im KfW 55 Standard, in neuen Projekten ergänzt durch eine Wärmepumpe oder ein Nachhaltigkeitszertifikat. Die Wohngroup ist CO2-neutral und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen.

Unsere Werte

Wir haben Mut für Neues.
Innovation ist unser Antrieb.

Wir handeln entschlossen und mit Mut für Veränderungen, erkennen Chancen und integrieren diese schnell in unseren Arbeitsalltag und unsere Produkte. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen und verbesserten Ansätzen, treiben die Dinge konsequent voran und entwickeln uns stetig weiter. Wir wollen unseren Kunden zeigen, was für uns modernes Wohnen bedeutet und kommunizieren digital.

Wir machen uns für unsere Kunden stark. Wohlfühlen, da wo du zuhause bist.

Unsere Wohnungen schaffen ein Gefühl von Geborgenheit und familiärer Atmosphäre. Wir vereinen innovative Aspekte mit Natur, Begegnung und gegenseitiger Achtsamkeit zu einem lebenswerten Zuhause. Wir bauen Lebensräume mit moderner Atmosphäre in zeitgemäßer Architektur.

Wir arbeiten miteinander, statt nebeneinander. Fair, Transparent und Respektvoll.

Wir schaffen einander gute Arbeitsbedingungen, legen großen Wert auf Transparenz und Kommunikation auf Augenhöhe, sowie faire Vertrags- und Arbeitsbedingungen. Unseren Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern treten wir mit Respekt und Verantwortungsbewusstsein gegenüber. Wir wollen unserer Region eine Perspektive bieten und schaffen mit ortsansässigen Partnern Wohnräume zu reellen Preisen.

News

2022

Willkommen in der Nachbarschaft!

14. September 2022

Im EUROPAKARREE entsteht ein Nachbarschaftstreff mit Café

Erfurt. Mit dem EUROPAKARREE entsteht in Erfurt-Nord ein sehr modernes, komplett neues Wohnquartier. Während die ersten Wohnungen bereits bezogen sind und in Kürze weitere bezugsfertig sein werden, erstreckt sich über das EUROPAKARREE 2 eine große Baustelle. Ergänzend zu den Eigentums- und Mietwohnungen ist im EUROPAKARREE 2 auch ein Nachbarschaftstreff geplant.

Die tempus24 ist seit längerem mit der Lebenshilfe Erfurt im Gespräch, um den Grundstein für ein gelungenes Betreiberkonzept mit interessanten Angeboten für die Anwohner der knapp 460 Wohnungen zu legen. Erklärtes Ziel der Lebenshilfe Erfurt ist der Aufbau eines Teilhabe-Zentrums durch die Inklusionsfirma Lebenshilfe Erfurt Service gGmbH, die hier zukünftig 6 bis 8 Mitarbeiter:innen mit Behinderung einen dauerhaften Arbeitsplatz schaffen wird.

Eröffnet wird ein Café, in dem selbst gebackene Kuchen & Torten sowie Eis aus eigener Produktion angeboten werden. Darüber hinaus bieten die Mitarbeiter:innen zukünftig selbst zubereitetes und liebevoll angebotenes Mittagessen an. Gleichzeitig wird das Café als Station zur Paketannahme und -abholung fungieren. Der zum Café gehörende Multifunktionstraum steht mit Fertigstellung für öffentliche oder private Veranstaltungen – vom Bingo-Abend bis zur Buchlesung – allen zur Anmietung offen. Interessant ist für Bewohner des EUROPAKARREEs das Angebot haushaltnaher Dienstleistungen, die bei der Lebenshilfe Erfurt Service gGmbH individuell gebucht werden können. Bereits fest vereinbart ist, dass die Firma die Reinigung der Hausflure, Hausmeisterdienstleistungen sowie die Grünanlagenpflege des EUROPAKARREES übernehmen wird.

In Schloss Molsdorf bei Erfurt betreibt die Lebenshilfe Erfurt seit diesem Jahr das Park-Café. Es ist also nicht verwunderlich, dass die kürzliche Mietvertragsunterzeichnung zwischen der Lebenshilfe Erfurt Service gGmbH und der tempus24 GmbH & Co. KG genau hier stattgefunden hat. Wir sind voller Vorfreude auf das zukünftige Café im EUROPAKARREE als einen Ort der Lebensfreude und des Miteinanders.

Zur Vertragsunterzeichnung waren anwesend:  die Geschäftsführer der Lebenshilfe Erfurt, Uwe Kintscher und Holger Lehmann sowie der Geschäftsführer der tempus24 Tobias Schallert und Tina Blum, Projektentwicklerin der tempus24.

ENTWICKLER & VERMITTLER DER WOHNGROUP

tempus24 übernimmt die Aufgaben der eigentraum

01. Juli 2022

Erfurt. Die WOHNGROUP entwickelt, vermittelt, vermietet und verwaltet Wohnquartiere mit 150 bis 500 Wohnungen und ist mit Ihrem Firmenverbund seit langem eine feste Größe in der Immobilienbranche.

Seit mehr als 26 Jahren steht die tempus24 für innovative Wohnungsbauprojekte in Mitteldeutschland – aktuell in Erfurt, Halle/Saale und Gera.

Um Ihnen als Interessenten, Käufer bzw. Eigentümer noch mehr Transparenz zu bieten, übernimmt die tempus24  seit dem 1. Juli 2022 die Aufgaben der eigentraum.

Wir arbeiten engagiert daran, dass Sie von dieser Umstrukturierung kaum etwas bemerken und versichern Ihnen, dass wir weiterhin zu jeder Zeit partnerschaftlich und zu Ihrer Zufriedenheit für Sie tätig sind.

Ihre Ansprechpartner bleiben unverändert.

Projekttag der WOHNGROUP

15. Juni 2022

„Family & Friends-Tour“

Erfurt. So nannte Tobias Schallert den Projekttag zur Begrüßung scherzhaft.

Die Wohngroup ist eine feste Größe in der Immobilienbranche Mitteldeutschlands. Sie entwickelt, vermittelt, vermietet und verwaltet Quartiere bis zu 500 Wohnungen. Etwa 1.000 Einheiten werden derzeit von der WOHNGROUP entwickelt bzw. gebaut. So sorgte der Projekttag bei allen Beteiligten für ein wertvolles Update mit zahlreichen Detailinfos, denn ob Mitarbeiter oder am Projekt beteiligte Firma – alle tragen in ihrem Fach zum Erfolg unserer komplexen Neubauprojekte bei. Einhellige Meinung aller Teilnehmenden: ein großartiger Tag mit vielen Einblicken!

Start war im EUROPAKARREE Erfurt, wo ca. 450 Wohnungen entstehen, wovon die ersten bereits bezogen, mehr als 200 im Bau und einige noch in der Entwicklungsphase sind. Ab Oktober werden beispielsweise 43 der insgesamt 96 öffentlich geförderten Mietwohnungen inklusive ihrer Smart Home Ausstattung bezugsfertig übergeben.

In Halle/Saale realisiert die WOHNGROUP derzeit gleich zwei Großprojekte. Mit dem futuristischen Wohncampus setzt die WOHNGROUP Akzente. In Nachbarschaft zum Technologiepark Weinberg Campus entstehen 352 Wohnungen, von denen die Mehrzahl durch ihre Terrassierung etwas besonderes sein wird. 120 Wohnungen sind zzt. im Bau, weitere werden bis 2025 folgen.
Im HirschQuartier stehen die letzten 36, der 151 Wohnungen kurz vor ihrer Übergabe. Highlight des digitalen Wohnquartiers ist die Hirschskulptur im Innenhof, der momentan Gestalt annimmt.

Im HeinrichsQuartier Gera wurden bereits 2018 die ersten 26 von 220 Wohnungen bezogen. Direkt am Elsterufer entstehen verschiedene Wohnungstypen bis hin zum Reihen- und Doppelhaus, von denen derzeit 10 im Bau sind. Jedoch die größte Baustelle sind eigentlich zwei: das Ärztehaus und das benachbarte Altersgerechte Wohnen mit 78 Einheiten + Tagespflege. Beide Häuser werden 2024 bezugsfertig sein.

tempus24.de  immokontur.de  eigentraum.de europakarree.de wohncampus.de hirschquartier.de heinrichsquartier.de 

WOHNGROUP AUF STUDIENREISE

23. Mai 2022

Architour führt 2022 nach Wien 

Erfurt.Am 18. Mai konnte endlich die coronabedingt aufgeschobene viertägige Studienreise nach Wien beginnen. Mitarbeiter und Geschäftsführung reisten ökologisch vernünftig mit der Bahn. Entspannt und bei guter Stimmung gab es neben der anspruchsvollen & höchst interessanten zweitägigen Architektenführung genügend Gelegenheiten, die Stadt mit ihren historischen Plätzen, Ausblicken und außerordentlich leckeren Spezialitäten zu genießen. Obwohl erst Mai, wähnten sich die WOHNGROUPler am sommerlichen Mittelmeer. Dies hat die ungezählt beeindruckenden Momente noch zusätzlich in einen perfekten Rahmen gesetzt. Es wird einige Tage dauern, ehe das Erlebte und fachlich ausgetauschte verarbeitet sein wird. Vieles was uns die Wiener Fachleute zeigten war anregend, einiges wird in der WOHNGROUP bereits praktiziert und so manches lohnt sich bei der Entwicklung künftiger Projekte zu erörtern.

Die ARCHITOUR 2022 war eine rundum inspirierende Studienreise, die uns noch lange in unserer Arbeit motivierend begleiten wird!

EUROPAKARREE J in Erfurt startet Eigenvertrieb für 30 Eigentumswohnungen 

12. Mai 2022

Helle Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen mit bis zu 98 Quadratmetern werden Ende 2024 fertiggestellt

Erfurt. In grüner Lage im Erfurter Stadtteil Gispersleben realisiert die WOHNGROUP GmbH das attraktive Neubauprojekt EUROPAKARREE und hat dafür nun den Startschuss für den ersten Vertriebsabschnitt mit 30 Eigentumswohnungen gegeben. Es handelt sich um den „Bauabschnitt J“ des Großvorhabens, bestehend aus einem fünfgeschossigen Mehrfamilienhaus mit ausgewogenem Wohnungsmix. Baubeginn war Anfang dieses Jahres, die Fertigstellung ist Ende 2024 geplant.

Den gesamten Beitrag lesen Sie hier.

MDR Thüringen Journal vom 12.05.2022 (ab Minute 16:27)

Mobilitätskonzept im Hirschquartier komplettiert

12. April 2022

teilAuto-Station geht in Betrieb 

Halle/Saale. Mit der jetzt in Betrieb gegangenen Station von teilAuto verfügt das HirschQuartier Halle/Saale in der Heinrich-Schütz-Straße 4 ab sofort über 2 Carsharing-Stellplätze. Damit können all jene, die bewusst auf ein eigenes Auto verzichten wollen, auf kürzestem Weg einen dieser Pkw für ihren Einkauf, Urlaub oder Außerhaustermin nutzen. Zur Auswahl stehen seit 1. April 2022 ein Ford Fiesta sowie ein KIA Ceed Sportswagon. Das HirschQuartier überzeugt damit nicht nur durch smartes und zukunftsorientiertes Wohnen, sondern auch durch nachhaltige und flexible Mobilität.

Ganz einfach anmelden und online buchen. Wer bereits zu den bevorstehenden Osterfeiertagen in der Heinrich-Schütz-Straße ein Auto buchen möchte muss sich sputen. Das Angebot an dieser Station ist supergut nachgefragt. Wir wünschen allen Nutzern allzeit gute Fahrt!

GELEBTE NACHHALTIGKEIT

07. April 2022

ALTERSGERECHTES WOHNEN IM HEINRICHSQUARTIER GERA STREBT DGNB-ZERTIFIZIERUNG AN

Gera. Die tempus24 – Bauträger des Altersgerechten Wohnens strebt für dieses Neubauprojekt im Geraer HeinrichsQuartier die Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an.

Das Zertifikat ist mehr als ein System. Für das Altersgerechte Wohnen wird Nachhaltigkeit vollumfänglich von Anfang an in das Projekt implementiert. Auf dem Weg der Zertifizierung wird nicht nur der ökologische Aspekt bewertet, sondern die ganzheitliche Qualität, der gesamte Lebenszyklus des Gebäudes. Für den Gebäudeneubau werden insgesamt 37 Kriterien aus sechs Themenfeldern berücksichtigt: Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Aspekte, Technik, Prozesse und Standort.

Sozialer Wohnungsbau in Thüringen 

01. März 2022

EUROPAKARREE bringt 100 mietpreisgebundene Wohnungen

Erfurt. Eines der derzeit größten Wohnungsbauvorhaben in Erfurt ist vom Förderstopp nicht betroffen:  Im Norden der Stadt errichtet die WOHNGROUP GmbH als Teil der Quartiersentwicklung EUROPAKARREE auch 100 mietpreisgebundene Wohnungen, die dem sozialen Wohnungsmarkt für 20 Jahre zur Verfügung stehen werden.

25.02.2022 Immobilien aktuell Magazin

SACHSEN ANHALT HEUTE DREHT AM WOHNCAMPUS HALLE (SAALE)

17. Februar 2022

MDR Fernsehen wird auf Halle-Neustadts größtes Wohnungsbauvorhaben aufmerksam

Wenige Tage nach dem symbolischen ersten Spatenstich ist der MDR mit seinem Regionalmagazin SACHSEN-ANHALT HEUTE auf den Wohncampus aufmerksam geworden. Aus Anlass des Wohnungsbautages 2022 berichtet der MDR und beantwortet die Frage, warum der Wohncampus DAS Quartier sein wird, in dem die Zukunft gleich mit einzieht.

MDR-Mediathek

AUS VISION WIRD REALITÄT: WOHNGROUP FEIERT BAUSTART FÜR AVANTGARDISTISCHE TERRASSENHÄUSER IN HALLE (SAALE)

11. Februar 2022

Fertigstellung der ersten Wohnungen ab zweitem Quartal 2024

Halle (Saale). In zentraler Lage der nördlichen Neustadt haben in Halle (Saale) die Bauarbeiten für 352 moderne und zukunftsweisende Neubauwohnungen begonnen. Mit einem feierlich gesetzten ersten Spatenstich gab die WOHNGROUP GmbH gestern das Startsignal für die ersten zwei der insgesamt zehn Terrassenhäuser, die visuell an eine Pyramide erinnern und in den nächsten Jahren unter dem Namen „Wohncampus“ als avantgardistische Wohnanlage entstehen.

Halles Bürgermeister Egbert Geier, der persönlich zum feierlichen Akt gekommen war, brachte in seinem Grußwort deutlich die Bedeutung des Bauprojektes für Halles Neustadt zum Ausdruck und ist sich sicher, dass die futuristischen Häuser – die visuell Pyramiden oder aufgeschlagenen Büchern gleichen – zum Hingucker werden.

In Anbetracht der Größe des Bauvorhabens wichen die traditionell von Bürgermeister Egbert Geier, Architekt Christian Däschler und Geschäftsführer Dierk Wenke benutzten Spaten der großen Technik. Bürgermeister Edgar Geier führte kurzerhand den Bagger selbst, der momentan für die ersten beiden Häuser vor Ort im Einsatz ist.

Zum ersten Treff auf Halle-Neustadts Großbaustelle waren MdB Dr. Karamba Diaby, Beigeordneter Rene Rebenstorf und weitere am Bau Beteiligte gern persönlich gekommen und nutzen die Gelegenheit für individuelle Gespräche.

10.02.2022 Mitteldeutsche Zeitung

10.02.2022 MDR.DE Sachsen-Anhalt

10.02.2022 dubisthalle.de

10.02.2022 hallelife.de

11.02.2022 DEAL Magazin

14.02.2022 Immobilien aktuell

Zwischenzeitlicher Förderstopp für energetisches Bauen

08. Februar 2022

Erfurt/Halle/Gera. Der am 24. Januar 2022 verhängte Stopp für Förderanträge hat auch bei der Wohngroup den Atem stocken lassen. Fraglich waren damit Fördermittel für Wohnquartiere in Millionenhöhe, die für energetisches Bauen eingesetzt werden sollen. Laut Medienberichten zufolge war vom Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck am 1. Februar 2022 zu vernehmen, dass nun die vor dem 24. Januar 2022 eingegangenen Förderanträge nach den bisherigen Förderrichtlinien geprüft werden.

Tobias Schallert, Geschäftsführer der Wohngroup GmbH äußerte sich zum Fördermittelstopp so:

Immobilien aktuell | 01.02.2022

Thüringer Allgemeine Erfurt | 02.02.2022

2021

Die Geschäftsführung und Mitarbeiterschaft des Unternehmensverbundes wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeitern sowie Ihren Familien frohe Weihnachtstage und einen gesunden Start ins Jahr 2022.

17. Dezember 2021

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und die engagierte Zusammenarbeit bei der Umsetzung unserer anspruchsvollen Projekte. Sehr gern starten wir im Januar 2022 gemeinsam mit Ihnen wieder durch und wünschen uns eine weiterhin erfüllende Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung moderner, digitaler Wohnquartiere in Mitteldeutschland.

„Wohnungen, die dem Alter schmeicheln“: WOHNGROUP verkündet Baustart für 78 altersgerechte Wohnungen im HeinrichsQuartier

24. November 2021

Seniorenwohnanlage mit inkludiertem Service ergänzt das innenstadtnahe Wohnquartier | Investitionsvolumen: circa 20 Millionen Euro | Fertigstellung voraussichtlich bis Ende 2023

Gera. Das HeinrichsQuartier in Gera wächst weiter: Mit einem symbolischen ersten Spatenstich hat die WOHNGROUP GmbH am 24.11.2021 im Beisein des Dezernenten für Stadtentwicklung, Bau und Umwelt der Stadt Gera den Bau einer modernen Seniorenwohnanlage mit inkludiertem Service im Herzen von Thüringens drittgrößter Stadt feierlich gestartet. „Von vielen Geraer Bürgern und im Umland wird der Baubeginn lang herbei ersehnt. Wir freuen uns, nach detaillierter Planung und Konzeption jetzt endlich loslegen zu können. Mit barrierefreien, teils rollstuhlgerechten Wohnungen für das fortgeschrittene Alter runden wir das bisherige Angebot des HeinrichsQuartier ab“, so Dierk Wenke, Geschäftsführer der WOHNROUP für Vertrieb und Finanzen.

Beim Spatenstich anwesend waren Geras Dezernent für Stadtentwicklung, Bau und Umwelt, Michael Sonntag, der Bereichsleiter Hochbau des Generalauftragnehmers Köster GmbH, Carsten Kühnemund, sowie einige weitere am Projekt beteiligte Personen.

Das Investitionsvolumen für das Bauvorhaben liegt bei rund 20 Millionen Euro und umfasst 78 altersgerechte Zwei- und Drei-Zimmerwohnungen mit Größen von 43 bis 82 Quadratmetern. Im Erdgeschoss wird auf 450 Quadratmetern eine ambulante Tagespflege eingerichtet. Hierfür steht bereits ein ortsansässiges Pflegeunternehmen unter Vertrag. Im Dachgeschoss mit Fernblick sind ein Pflegebad und Wellnessbereich mit Sauna vorgesehen. Insgesamt entstehen in dem Objekt an der Tschaikowskistraße, das die WOHNGROUP als Mitgliedsunternehmen der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) im Energiestandard 55 mit Nachhaltigkeitszertifikat errichtet, rund 4.750 Quadratmeter Wohn- und Gewerbefläche.

Dierk Wenke kann sich einen hotelähnlichen Charakter der Anlage vorstellen: „Der Service von Concierge und Tagespflege steht im Vordergrund. Damit schaffen wir die Voraussetzung dafür, dass ältere Menschen selbstbestimmt bis ins hohe Alter in ihren eigenen vier Wänden leben und sich bei Bedarf Hilfestellungen bei Pflegemaßnahmen oder im täglichen Haushalt geben lassen können.“ Alle 78 Wohnungen werden vermietet. „Mietinteressierten können sich mit Ihrem Gesuch bei uns registrieren lassen. Wir kommen dann rechtzeitig vor Fertigstellung mit Mietangeboten auf die Interessenten zu“, informiert Stefanie Sommer von der eigentraum GmbH & Co. KG, dem Vermittler der WOHNGROUP.

Das Projekt wird vor dem Hintergrund realisiert, dass die demografische Entwicklung auch in der gut 93.000 Einwohner zählende Stadt Geras nicht vorübergeht. Allein zwischen 2010 und 2020 stieg der Anteil der über 65-Jährigen von 25 auf mehr als 30 Prozent. „Die hohe Nachfrage bestätigt die aktuellen Wohnbedürfnisse urbanen Wohnens und entspricht der demografischen Entwicklung in Gera“, führt Dierk Wenke weiter aus.

Das Unternehmen aus Erfurt gilt als Spezialist für die Errichtung komplexer und nachhaltiger Stadtquartiere in Mitteldeutschland. So ist die neue Seniorenwohnanlage in Gera Teil des innenstadtnahen Wohnviertels HeinrichsQuartier, das seit 2017 auf dem Gelände der ehemaligen Werkzeugmaschinenfabrik Wema zwischen Heinrich-Schütz-Straße und Tschaikowskistraße im Stadtteil Heinrichsgrün erwächst. Das Gesamtvorhaben umfasst gut 220 Wohn- und Gewerbeeinheiten in mehreren Bauabschnitten, von denen einige bereits fertiggestellt sind. Bauträger ist die tempus24 GmbH & Co. KG, der Entwickler der WOHNGROUP.

Vereint werden nahe der Weißen Elster zeitgemäß ausgestattete und vor allem smarte Wohnungen mit Concierge- und Serviceangebot in grünem Umfeld, zu dem ein Außenbereich inklusive Grillplatz, Balkone oder Terrassen für jede Wohneinheit und ein quartierseigener Gemeinschaftsgarten gehören. „Bislang sind mehr als 100 Eigentumswohnungen in Mehrfamilien- und Reihenhäusern sowie Doppelhaushälften entstanden“, berichtet Stefanie Sommer.

Das HeinrichsQuartier ist über mehrere nah gelegene ÖPNV-Haltestellen verkehrsgünstig angebunden und hat eine grüne Umgebung mit hohem Naherholungswert. Besorgungen des täglichen Bedarfs können durch die Nähe zur Innenstadt und zum Shoppingcenter Gera-Arcaden auch bequem zu Fuß erledigt werden.

Für die neue Seniorenwohnanlage erfolgen nun zunächst die Erdbauarbeiten für die Tiefgarage. Der Rohbau beginnt voraussichtlich im 1. Quartal 2022, während die Fertigstellung für Ende 2023 erwartet wird. Derzeit hat die WOHNGROUP rund 1.000 Wohnungen in Erfurt, Gera und Halle (Saale) in Entwicklung und Bau.

tempus24 erhält EXPORO AWARD „FAST TRACK“ 2020

15. November 2021

HirschQuartier Halle/Saale sehr erfolgreich bei Crowdfunding | 1,6 Mio. Euro Volumen finanziert

Erfurt/Halle. Das Hirschquartier hat auf der EXPORO-Plattform 2020 einen beachtlichen Erfolg erzielt, der kürzlich mit einem Award in der Kategorie „Fast Track“ gewürdigt wurde.

In nur 5 Minuten erzielte das HirschQuartier eine Beteiligung von 1.606.626 Euro. In so kurzer Zeit zum Erfolg zu gelangen, spricht eindeutig für die Konzeption dieses Bauprojektes in Halle/Saale – Mitteldeutschlands erstem digitalen Wohnquartier mit 151 Einheiten.

Insgesamt sind 2020 achtzig Crowdfunding-Projekte mit rund 150 Mio. Euro bei EXPORO finanziert wordenEXPORO ist Deutschlands führende Plattform für digitale Immobilieninvestments. Dabei helfen viele Privatanleger im Schwarm durch ihre Investition in ein Bauvorhaben den Kapitalbedarf des Immobilienprojektes zu finanzieren und erhalten dafür nach Fertigstellung das eingesetzte Kapital zzgl. Zinsen zurück.

Dierk Wenke hat den Award in den Geschäftsräumen der tempus24 von Gabriele Sachs (EXPORO) entgegengenommen.

EUROPAKARREE II erhält 9,8 Mio. EUR Fördermittel für sozialen Wohnungsbau

02. November 2021

Torsten Weil, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft übergibt den Fördermittelbescheid in Millionenhöhe an den Bauherren weiterer 54 geförderter Wohnungen im Europakarree II. „Das ist der entscheidende Schritt“ sagt Dierk Wenke, „um noch im November mit dem Bau entsprechend der vorliegenden Teilbaugenehmigung beginnen zu können.“ Umgesetzt wird der Siegerentwurf des Architekturwettbewerbs von Henchion+Reuter Architekten, Berlin.

Insgesamt entstehen im EUROPAKARREE I UND II fast 100 Wohnungen des sozialen Wohnungsbaus, wovon der Rohbau von 43 Wohnungen im EUROPAKARREE I bereits errichtet ist.

Bis Mitte 2023 ist außerdem Baubeginn weiterer 219 Wohnungen des EUROPAKARREE 2 – zeitversetzt in 4 Bauabschnitten. Deren Verkauf startet im kommenden Frühjahr. Im benachbarten EUROPAKARREE I sind alle Eigentumswohnungen komplett verkauft.

Projektentwickler des gesamten EUROPAKARREEs mit 462 Wohnungen ist die tempus24 -Entwickler der WOHNGROUP. Sie hat ein lebendiges Stadtquartier mit Nachbarzentrum, Car-Sharing, Smart-Home-Ausstattung aller Wohnungen, Kunst am Bau und vielen anderen modernen Details konzipiert.

WOHNGROUP verstärkt Mitarbeiterteam

15. September 2021

Yvonne Rubel und Tina Blum sind seit dem 1. September die beiden neuen Teammitglieder der tempus24 – dem Entwickler der WOHNGROUP. Sie werden mit ihrer Erfahrung im Ressort Ankauf & Entwicklung neuer Grundstücke den Grundstein für zukünftige Projekte an unseren Standorten in Thüringen und Sachsen-Anhalt legen.

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier.

Die WOHNGROUP zieht eine positive Bilanz des ersten Halbjahres 2021

30. September 2021

Trotz der Pandemie konnten alle im Bau befindlichen Projekte in Mitteldeutschland konsequent vorangebracht werden. Die Planmäßigkeit des Baufortschrittes stand trotz der außergewöhnlichen Situation klar im Fokus. Mit über 100 verkauften Wohnungen im 1. Halbjahr konnte die WOHNGROUP, an das Ergebnis des Jahres 2020 anknüpfen – trotz Kontaktbeschränkungen.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie, woran wir derzeit intensiv arbeiten.

AUF DER ZIELGERADEN – 5. BAUABSCHNITT IM HEINRICHSQUARTIER GERA BEZUGSFERTIG

30. September 2021

Lieferfahrzeuge, Möbel, Pflanzen zeugen davon: die Zeit des Einzugs in Geras Heinrich-Schütz-Straße 12 hat begonnen. Am Klingeltableau stehen die Namen der neuen Bewohner, von denen einige in diesen Tagen bereits einziehen. Andere realisieren zunächst individuelle Möbeleinbauten, bevor sie sozusagen in ihr neues Zuhause „hinübergleiten“.

Weiterlesen

Das sind wir!

Schön, dass Sie da sind! Um uns und unsere Projektarbeit näher kennen zu lernen, stellen wir Ihnen die Entwickler, Planer, Vermittler und Verwalter der WOHNGROUP in einem Videoportrait vor.

Doch nichts geht über ein persönliches Gespräch. Wir freuen uns auf Sie und empfangen Sie gern in unseren Geschäftsräumen in Erfurt, Halle oder Gera.

WIR SIND KLIMANEUTRAL

30. September 2021

Klimaneutrales Unternehmen, das bedeutet: wir haben unsere Treibhausgas-Emissionen erfasst, reduzieren sie kontinuierlich weiter und haben die unvermeidbaren Emissionen durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen.

Unsere Schritte im Einzelnen sind:

  1. Emissionen berechnen

Gemeinsam mit ClimatePartner haben wir unseren CCF – Corporate Carbon Footprint, also den CO2-Fußabdruck unseres Unternehmens berechnet. Dabei berücksichtigen wir Emissionsquellen wie Energie und Heizung, aber auch Geschäftsreisen, Büromaterial und alle Emissionen, die wir als Unternehmen verursachen.

  1. Emissionen vermeiden und reduzieren

Lesen Sie weiter, um zu erfahren wo wir CO2 weiter reduzieren können.

Nachhaltigkeit fest im Blick

Die WOHNGROUP ist seit Mai 2021 gemeinsam mit der tempus24 und der teimei Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB.

Zukünftig werden unsere Projekte noch klarer unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit entwickelt und ausgeführt werden. Dazu gehören energetisches Bauen ebenso wie die Förderung der E-Mobilität sowie die Ressourcenschonung auf den verschiedensten Ebenen.

Mit unserer Mitgliedschaft pflegen und entwickeln wird ein aktives Netzwerk in der Bau- und Immobilienwirtschaft mit dem Ziel, Ideen nachhaltigen Bauens voranzutreiben.

Als Nicht-Regierungs-Organisation agiert die DGNB unabhängig von aktuellen politischen Verhältnissen, arbeitet auf Bundes,- Landes- und kommunaler Ebene mit verschiedenen politischen Entscheidungsträgern inhaltlich zusammen, um der Nachhaltigkeit eine starke Stimme zu geben.

Mehr zum DGNB erfahren Sie hier.

Firmenverbund bezieht neues Bürohaus
direkt im HeinrichsQuartier Gera

Seit dem 1. Mai empfangen die Mitarbeiter:innen unseres Firmenverbundes Kunden und Geschäftspartner im neu gestalteten Bürohaus. Direkt im HeinrichsQuartier gelegen, können individuelle Beratungstermine nun in unmittelbarer Nachbarschaft aller Projekte wahrgenommen werden. Von besonderem Vorteil ist, dass sich Kaufinteressenten in dem ehemaligen Musterhaus Ihren persönlichen Eindruck von Grundrissgestaltung,  Bauausführung und moderner Ausstattung verschaffen können.

Wir freuen uns auf viele konstruktive Begegnungen!

eigentraum startet Vermietungsoffensive im HirschQuartier Halle

Der Baufortschritt des ersten Abschnittes im Hirschquartier lässt es erahnen: bald werden die 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen fertiggestellt sein. Die eigentraum, Vermittler der Wohngroup ist mit dem 22. Mai 2021 in die Vermietungsphase der verschiedenen Wohnungstypen eingetreten. Das Besondere aller Wohnungen wird deren Ausstattung mit Smart-Home sein. In der möblierten Musterwohnung können  Mietinteressenten nicht nur Wohnatmosphäre erfahren, sondern sich auch über deren Smart-Home-Ausstattung kundig machen. Nach vorheriger Vereinbarung stehen Robert Hobohm und Mathias Blanke  allen Mietinteressenten zur Seite, um die individuell passende Wohnung in Mitteldeutschlands erstem digitalen Wohnquartier auszuwählen.

„Anlässlich des ersten Besichtigungstages am 22. Mai war das Interesse bereits riesengroß“ berichtet Cindy Wiegand, Geschäftsführerin der eigenraum GmbH & Co. KG. „Wer dennoch jetzt nicht die passende Wohnung findet oder erst später einziehen möchte, kann sich für einen der kommenden Bauabschnitte registrieren lassen und bekommt zu gegebener Zeit ein konkretes Mietangebot von uns – inklusive individuellem Besichtigungstermin unterbreitet“ ermuntert Cindy Wiegand mit Hinweis auf das Online-Kontaktformular der Webseite interessierte Wohnungsuchenden.

Annette Herold-Stolze von der Mitteldeutschen Zeitung (MZ) berichtete am 25. Mai 2021 vom ersten Besichtigungstag im HirschQuartier. Ihren Bericht lesen Sie hier.

TEMPUS24 BLICKT AUF 25 ERFOLGREICHE JAHRE

25 Jahre vielfältige Erfahrung in Projektentwicklung & Realisierung anspruchsvoller Wohnprojekte sind ein guter Grund den Blick einem Moment lang zurück, jedoch noch lieber nach vorn zu richten.

Ab 1996 sanierte die tempus anfänglich denkmalgeschützte Altbauten in Erfurt. Dies waren sowohl Gründerzeit-, Jugendstil- als auch Fachwerkhäuser.

Zwischen 2008 und 2010 entstand die mehrfach ausgezeichnete Wohnanlage „Wohnument“ in Erfurt mit 38 Luxuseigentumswohnungen im KfW40 Standard mit kontrollierter Wohnraumlüftung auf dem Areal der ehemaligen Frauenklinik.

In den Folgejahren spezialisierte sich der Projektentwickler aus Leidenschaft auf den Neubau hochwertiger Eigentumswohnungen und expandierte nach Gera, Gotha und Halle/Saale.

Unter dem Motto „Wohlfühlen, wo Du zu Hause bist“ konzentriert sich das Projektentwicklerteam der WOHNGROUP heute auf den Neubau hochwertig ausgestatteter Wohnungen in Mitteldeutschland und baut innovative Wohnungen für die moderne Mittelschicht. Derzeit werden Wohnquartiere mit 150 – 500 Wohnungen in Erfurt, Gera und Halle realisiert und Folgeprojekte vorbereitet.

Wir wollen auch weiterhin kooperativ und partnerschaftlich auf Augenhöhe mit allen Projektbeteiligten zusammenarbeiten. Bei unserer Arbeit berücksichtigen wir vorrangig regionale Strukturen und Partner und agieren weltoffen zugleich.

Wir sehen motiviert und freudig all unseren aktuellen und künftigen Projekten entgegen. Sein Sie gespannt – wir sehen uns!

Wenn sogar der Schneemann lacht, kann 2021 doch nur ein schönes Jahr werden!

Dieses fröhliche Feuerwerk bastelten die Kinder und Jugendlichen des Erfurter Kinder-, Jugend- und Mütterheims als Dankeschön für unsere Mitarbeiter/innen. Die WOHNGROUP unterstützt den Ambulanten Sozialpädagogischen Fachdienst Erfurt mit einer Geldspende über 1.500 EUR in seiner engagierten Arbeit. Das Geld fließt, wie wir hörten, in die Feriengestaltung der Kinder – vielleicht in einen Besuch der BUGA ’21 in Erfurt, auf der tolle Veranstaltungen für Kinder geplant sind.

Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen schon heute einen tollen Tag und ganz viel Spaß!

2020

Frohe Weihnachten

Nach einem außergewöhnlichen Jahr wünschen wir allen Interessenten, Eigentümern, Mietern und Geschäftspartnern ein paar Tage der Freude und inneren Einkehr, um Kraft für das Jahr 2021 mit all seinen interessanten Projekten tanken zu können. Bleiben oder werden Sie gesund!

Unserem Unternehmensverbund ist es eine Herzensangelegenheit das Engagement sozialer Einrichtungen zu unterstützen.

In diesem Jahr hat die WOHNGROUP GmbH das SOS-Kinderdorf Thüringen in Gera, das Kinder-, Jugend- und Mütterheim Erfurt-Nord sowie die Erziehungshilfen Clara Zetkin gGmbH in Halle mit einer Geldspende überrascht.

Schauen Sie selbst, welche Projekte realisiert werden.

Arbeiten am EUROPAKARREE gehen voran

„Im Erfurter EUROPAKARREE schreitet der Bau von 189 Wohnungen voran. Fertigstellung ist für April 2023 geplant. Der Investumfang liegt bei ungefähr 50 Millionen Euro.“

„Es geht voran“ schreibt die Thüringer Allgemeine anlässlich eines Vor-Ort-Termins zwischen Jens Rautenberg, Geschäftsführer der  Conversio GmbH Köln und Cindy Wiegand, Geschäftsführerin der WOHNGROUP, weiter.

Beide machten sich ein Bild vom Projektfortschritt der neu zu bauenden Wohnungen in Erfurts Norden und hatten interessante Details zu berichten.

Den gesamten Bericht der Thüringer Allgemeinen lesen Sie hier.

Quellen (Foto und Text): Michael Keller, 09. Oktober 2020

 

 

 

RICHTFEST IM HEINRICHSQUARTIER GERA

Bunte Bänder der Richtkrone flattern über dem HeinrichsQuartier 

Julian Vonarb, Geras Oberbürgermeister und Ehrengast des Tages würdigt in seinem Grußwort u. a. das unternehmerische Engagement des Bauträgers tempus24. Gemeinsam mit Tobias Schallert, Geschäftsführer der WOHNGROUP, unter deren Dach Bauträger und Vertrieb tätig sind, sprachen beide am Rande des Richtfestes über mögliche Folgeprojekte in Gera. Denn, lässt Tobias Schallert wissen, „Wir sind vom Standort Gera überzeugt.“

Mit mehr als 50 Gästen feiern Eigentümer, Bauträger und am Bau tätige Firmen bei strahlendem Sommerwetter am Dienstag, 8. September Richtfest am bereits siebten Mehrfamilienhaus im HeinrichsQuartier.

Marcel Dietrich, Geschäftsführer Planung & Bau bei der tempus 24 GmbH & Co. KG unterstreicht mit beeindruckenden Zahlen und Fakten das Baugeschehens. Mit den 18 im Bau befindlichen Eigentumswohnungen gibt es im HeinrichsQuartier jetzt 105 Wohnungen gehobener Ausstattung. Einige wenige Wohnungen mit Tiefgarage und Aufzug stehen aktuell noch zum Verkauf.

Stefan Mund, Firma Massivbau-Wohlsborn GmbH und Rohbauer im Projekt, verlas den traditionellen Richtspruch und stieß gemeinsam mit Marcel Dietrich und allen Gästen auf die glückliche Zukunft des errichteten Hauses und dessen Eigentümer an.

„TÜREN OHNE SCHLÜSSEL IM EUROPAKARREE GEPLANT“

So titelt die „Thüringer Allgemeine“  

„Erfurt. Rund 180 Wohnungen und kein einziger Schlüssel – diese Vision könnte beim Europakarree I an der Nordhäuser Straße nahe des Thüringen-Parks Wirklichkeit werden. Wie der Erfurter Investor Tobias Schallert bestätigt, verhandelt seine Entwicklungsgesellschaft Tempus 24 gerade mit dem Anbieter Kiwi GmbH über die Installation eines komplett schlüssellosen Schließsystems.

Bei einem Wohnungsbauprojekt von Tempus in Halle sind die Verhandlungen schon erfolgreich beendet. Im dortigen Hirschquartier werden 151 Eigentumswohnungen mit dem System ausgestattet, das mit Smartphones und Transpondern arbeitet, kündigt Schallert an.

In Erfurt drehen sich die Gespräche um das gesamte Europakarree, heißt es aus der Tempus-Geschäftsführung: 80 Eigentumswohnungen, 63 Mietwohnungen und 43 Sozialwohnungen. Die Förderung für die Sozialwohnungen in Form von Baudarlehen und einem Baukostenzuschuss hat in der Vorwoche bereits das Infrastrukturministerium des Landes überreicht. […]

Weitere Bewohner, Kinderbetreuer oder Reinigungskräfte können vom Wohnungsinhaber einen Zugangscode erhalten. Verbunden ist die Technik mit einem Kamera- und Überwachungssystem für Müll- und Fahrradräume, eine hauseigene Paketstation mit App-Steuerung sowie eine smarte Licht- und Heizungssteuerung. […]“

Den gesamten Artikel können Sie hier abrufen.

Quelle: Holger Wetzel, Thüringer Allgemeine, Artikel vom 20.07.2020
Quelle Foto: Marco Schmidt

STAATSSEKRETÄRIN SUSANNA KARAWANSKIJ ÜBERGIBT FÖRDERMITTELBESCHEID AN DIERK WENKE

teimei GmbH & Co. KG und EPL24 bauen 43 barrierefreie Sozialwohnungen im EUROPAKARREE I 

Dierk Wenke, Geschäftsführer der Projektgesellschaft ELP24 GmbH nimmt den Bescheid über rund 7 Millionen Euro Fördermittel des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft von Staatssekretärin Susanna Karawanskij entgegen. „Die Mittel fließen in den kommenden Jahren in den Bau von 43 barrierefreien Sozialwohnungen.im EUROPAKARREE Erfurt“ freut sich Dierk Wenke.

„Wir unterstützen dieses Projekt, bei dem 43 neue Sozialwohnungen entstehen, weil es in jeder Hinsicht vorbildlich ist. Alle Wohnungen sind durchweg barrierefrei und sie werden dem sozialen Wohnungsmarkt für 20 Jahre zur Verfügung stehen“, sagte Susanna Karawanskij, Staatssekretärin im Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft bei der Bescheidübergabe.  

Gäste: Dr. Tobias Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung und Paul Börsch, Amtsleiter Stadtentwicklung und Stadtplanung der Landeshauptstadt Erfurt, Karola Stange, Thüringer Landtagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE, Tobias Schallert, Geschäftsführer der teimei GmbH & Co. KG

„Das Fördervorhaben ist Teil einer Quartiersentwicklung im Norden Erfurts. Auf einer Fläche von ca. 32.500 m² sollen rund 450 neue Wohnungen gebaut werden. Die 43 geförderten Wohnungen entstehen in einem fünfgeschossigen Mehrfamilienhaus. 39 Wohnungen barrierefrei und vier Wohnungen zusätzlich uneingeschränkt mit dem Rollstuhl nutzbar. In allen Bädern werden bodengleiche Duschen eingebaut und die notwendigen Bewegungsflächen eingehalten. In den rollstuhlgerechten Bädern sind entsprechende Stütz- und Haltesysteme eingebaut, in den barrierefreien Bädern werden diese vorgerüstet. Bis auf eine Wohnung haben alle entweder eine Terrasse oder einen Balkon.“

Auszug des Artikels des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft vom 16.07.2020

Den gesamten Artikel finden Sie hier

SYMBOLISCHER SPATENSTICH IM EUROPAKARREE I ERFURT

Mit Weitsicht und Tatkraft am Start

Was Tobias Schallert mit seiner WOHNGROUP anpackt tut er mit tatkräftigem Engagement, weitem Blick und Verantwortungsbewusstsein. Und das hat er mit dem feierlichen ersten Spatenstich jüngst wieder einmal unter Beweis gestellt.

Am Montag, 23. März 2020 stand der symbolische erste Spatenstich im EUROPAKARREE auf dem Kalender. Endlich – will man sagen. Nach Monaten der Planung und des Genehmigungsverfahrens. Und eigentlich ist das ein Termin an dem Bauherren, am Bau beteiligte Unternehmen, Behörden und erste Eigentümer gern zusammenkommen. Nicht so in diesen Tagen. Tobias Schallert hat die geladenen Gäste gebeten, zu unser aller Schutz nicht persönlich zu erscheinen. Er ließ es sich als Investor, Bauherr und Firmenchef allerdings nicht nehmen, mit gebührendem Abstand dem symbolischen ersten Spatenstich mit der sich in die Erde grabenden Baggerschaufel höchst persönlich zu verfolgen.

Sehen Sie hier ein Video zum Symbolischen Spatenstich:
https://erfurt-europakarree.de/bautagebuch/

„Wir bauen mit dem EUROPAKARREE in Erfurts Norden in den kommenden Jahren ein neues Wohnquartier das Maßstäbe setzt“ sagte Tobias Schallert. Insgesamt werden 450 Wohnungen nahe dem beliebten Thüringenpark in mehreren Bauabschnitten entstehen.
Markanteste Merkmale der 2 – 5-Zimmer-Wohnungen sind deren Smart-Home-Ausstattung. „Damit nimmt das EUROPAKARREE eine Vorreiterrolle in Erfurt ein“ weiß Tobias Schallert zu berichten.

Selbstverständlich zählen Balkone, Terrassen, Fußbodenheizung und unter anderem ausgewählte Markenware im Sanitärbereich zur Ausstattung. Doch Wohnen im 21. Jahrhundert macht eben noch mehr aus. So setzt der Investor außerdem auf eine Car- und Bike-Sharing-Station im Quartier und übergibt jeder Wohneinheit einen Bollerwagen als Transportmittel für den persönlichen Einkauf ohne Kraftfahrzeug. Eine innovative Idee, denn in den 46 – 142 m² großen Wohnungen werden Singles, Paare und Familien mit Kindern gleichermaßen zuhause sein.

Presseecho: Thüringer Allgemeine 24.03.2020

2019

IMMOBILIENGESPRÄCH – ETABLIERTE VERANSTALTUNGSREIHE ERSTMALS IN GERA

Unter dem Radar? Geheimtipp Gera

Diese bewusst provokante Frage warf das 1. GERAER IMMOBILIENGESPRÄCH auf. Mehr als 80 Zuhörer der Immobilienbranche folgten den fünf Podiumsgästen im Kultur und Kongresszentrum Gera aufmerksam.

Mathias Gross, Immobilienvorstand (COO) POLIS Immobilien AG, Markus Morbach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gera-Greiz, Tobias Schallert, Geschäftsführer Ankauf & Entwicklung der tempus24 GmbH & Co. KG, Thomas Smektalla, TannCAPITAL Private Value AG
und Oberbürgermeister Julian Vonarb berichteten über Ihre konkreten Branchenerfahrungen am Standort Gera und welche Perspektiven sie in ihrem jeweiligen Segment für Gera sehen.

„Gera war nie unter dem Radar“ vertrat der Geraer Thomas Smektalla seine Verbundenheit zu Gera, denn „Gera hat keine anderen Probleme als andere deutsche Städte. Gera hat eine wunderschöne Lage, beeindruckende Historie und ist eine lebenswerte Stadt“ untermauerte er seine Aussage mit Ergebnissen eigener Kundenbefragungen.

Aus Sicht des Sparkassen-Vorstandes Markus Morbach hat Gera eine hohe Nachfrage an Qualitätswohnungen, für die Interessenten bereit sind, höhere Preise zu bezahlen. Mathias Gross (POLIS Immobilien AG) bekräftigte diese Einschätzung: „An höhere Bau- und Mietkosten müssen wir uns gewöhnen.“ Tobias Schallert, in Funktion als Geschäftsführer tempus24 GmbH & Co. KG verwies ausdrücklich darauf, dass „heute kein Unternehmen mehr einen modernen Neubau für 2.000 EUR/m² bauen kann. Das ist ausgeschlossen.“ wie die zu Beginn des Podiumsgesprächs vorgestellten Kennzahlen vermitteln sollten.

Beifall des Fachpublikums erhielt Tobias Schallert für sein Statement „Oberbürgermeister Julian Vonarb engagiert sich für seine Stadt. Er bewegt etwas in Gera – das zeigt mir unser Gespräch auf der EXPO Real im September in München. Es ist nicht selbstverständlich, dass ein Oberbürgermeister dort persönlich präsent ist.“

Ein gelungener Auftakt der etablierten Veranstaltungsreihe GERAER IMMOBILIENGESPRÄCH, die der Initiator W&R IMMOCOM aus Leipzig in Berlin, Dessau, Erfurt, Dresden, Potsdam, Halle, Magdeburg, Jena, Chemnitz und Leipzig veranstaltet. „Wir werden die Reihe fortsetzen“ bestätigte Michael Rücker noch am Abend.

SPATENSTICH IM HIRSCHQUARTIER HALLE

In Halles südlicher Innenstadt rollen zum Baubeginn die Bagger.

Dr. Bernd Wiegand, Oberbürgermeister der Stadt Halle lies es sich nicht nehmen, dem Ereignis des feierlichen „ersten Spatenstichs“ auf einer der  größten innerstädtischen Baustellen Halles mit einem persönlichen Grußwort  teilzunehmen. Gemeinsam mit WOHNGROUP-Geschäftsführer Tobias Schaller ist er voller Vorfreude auf das smarte Neubauprojekt.

In den kommenden Jahren entsteht mit dem HirschQuartier Mitteldeutschlands erstes digitales Wohnquartier. 71 Wohnungen zunächst im 1. Bauabschnitt, werden es in den kommenden Jahren insgesamt 151 moderne, mit Smart-Home und Mobilitätskonzept inkl. Car-Sharing ausgestattete Eigentumswohnungen werden. Klar, dass sich mit dem Anspruch moderner Wohnbedürfnisse zum symbolischen Spatenstich statt des klassischen Spatens die Baggerschaufel, persönlich bedient von tempus-Geschäftsführer Dierk Wenke, in den Boden gräbt.

 

Presseecho:

Mitteldeutsche Zeitung

MZ – dein Verein

Hallelife.de

Wohngroup Nachrichten 12/19

„Pyramiden von Halle“ in München

Für die einen ist es „HaNeu“, für die anderen sind sie die „Pyramiden“ von Halle. In der Saalestadt haben wir ein weiteres Projekt in Angriff genommen: Auf dem circa 35.750 Quadratmeter großen Areal, das sich in Nachbarschaft zum Weinbergcampus, dem größten Technologiepark Mitteldeutschlands befindet, planen wir eine avantgardistische Wohnanlage mit circa 330 Eigentums- und Mietwohnungen. Dieses Quartier fand – wie auch die anderen – bei der EXPO Real München, der größten Immobilienmesse Deutschlands, große Beachtung.

Wohngroup Projekte im Scheinwerferlicht

EUROPAKARREE und HirschQuartier heißen unsere innovativen Quartiersprojekte in Erfurt und Halle. Damit wollen wir nicht nur unseren Beitrag zu benötigtem Wohnraum leisten, sondern auch mit Smart-Home-Lösungen ein Stück Zukunft einbauen. Ausstattungsmerkmale wie digitale Licht- und Heizungssteuerung, schlüssellose Zugänge und private Paketstationen erleichtern den Wohnalltag. Für die künftigen Eigentümer und Mieter haben wir den perfekten Einkaufsbegleiter bereits getestet, ausgesucht und für gut befunden: den Bollerwagen. Nachhaltig leben war noch nie so einfach.
Beim GERAER IMMOBILIENGESPRÄCH sprachen wir über das Heinrichsquartier mit Oberbürgermeister Julian Vonarb, beim THÜRINGER IMMOBILIENKONGRESS stellten wir unser Europakarree in der Landeshauptstadt vor.

Wohngroup für den guten Zweck

Soziale Belange gehen uns alle an – nicht nur in der Weihnachtszeit. Als Wohngroup suchen wir uns in jedem Jahr ein Projekt aus, das wir unterstützen wollen: in 2019 ist das die Sozialpädagogische Familienhilfe in Erfurt Nord. Ziel ist es benachteiligten Familien und Kindern in unserem Wirkungskreis in Erfurt zu helfen und ihnen auch im Alltag kleine Freuden zu ermöglichen. Die Familienhilfe gehört zum Trägerwerk Soziale Dienste und befindet sich mit Ihrem Standort am Moskauer Platz in unmittelbarer Nachbarschaft des Europakarrees, dem aktuellen Bauvorhaben der Wohngroup. Unsere Spende: 3.000 Euro, als Alternative zu Weihnachtsgeschenken für Geschäftspartner.

Ein echtes Heimat-Team in neuem Büro

Unser Team zählt derzeit 29 Mitarbeiter und wir können sagen: Wir sind von hier! Fast alle stammen aus Mitteldeutschland, die Wohngroup hat also einen starken Regionalbezug. Unterstützt werden wir seit kurzem durch Denis Sternkopf, der unsere Kompetenz im Bereich IT & Smart Home verstärkt. Caroline Finke begrüßen wir am 2. Januar: Mit ihr gehen wir den nächsten Schritt in unserer Unternehmensgeschichte und bauen einen neuen Standort in Magdeburg auf. Und unser Stammsitz erfährt eine Modernisierung: Wir nutzen mit lokalen Partnern den Umbau für eine Digitalisierung unserer Arbeitsprozesse.

Kontakt

0361 22 15 00  |  info@wohngroup.de

Wohngroup GmbH
Hochheimer Straße 59
99094 Erfurt

Büro Gera

Lortzingstraße 19
07548 Gera

Tel. 0365 8552 9890

Büro Halle

Anhalter Straße 1
06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 977 999 40